E-M10III - Dresden II


Da hat es mich erstmal heute geflasht - blühende Bäume mitten im Januar in Dresden. Aber Entwarnung  - das ist eine Winterkirsche. Dass die Farbe nicht passt, liegt am Art-Filter Bleach Bypass. Die Winterkirsche steht im "Weißen Hirsch" - dem Nobelviertel. Dort steht auch das hier:


Das Ardenne-Institut. Für die habe ich vor zehn Jahren mal Bücher gedruckt. "Sauerstofftherapie". Wenn ich mir den Schuppen so ansehe, ich habe das offensichtlich zu billig gemacht... ;-)


Und hier mal wieder Dresden-Innenstadt. Der Kulturpalast. Keystone. Sonst geht das nicht.


Hier gibt's noch ne Story dazu. Dieser Sack stand an der Haltestelle Pirnaischer Platz. Zehn Meter daneben saß der Besitzer. "Sind Früchte drin. Ananas und so Zeug. Kannste Dir was nehmen. Ich arbeite bei ner Tafel, so ein Sozialprojekt, ich bringe das Obst Kumpels mit, die halt keine Kohle haben. Den Sack habe ich da hingestellt um auszuprobieren, wie die Leute drauf reagieren."

Sie reagieren gar nicht. Nur, dass sie halt außenrumgehen.

Der Stabi ist einfach ne feine Sache.


Das hier ist die Kuppel des Lipsius-Bau von unten. Die Räume hatten früher Zu- und Abluftstutzen. Die Stutzen sind noch da, sie haben die Bombenangriffe überstanden. Im Lipsius-Bau finden Ausstellungen der Akademie statt. 1/5s. mit dem Fishcap. Freihand. In der Frauenkirche habe ich auch 1/2s gemacht - übrigens auch mit Genehmigung.....

Das JPG-Problem scheint sich auf wirklich schlechtes Licht zu konzentrieren. Bei ausreichend Licht sind die Fotos sauber.

Kommentare


  1. Na dann noch viel Spass bei deinen Motivfindungen in meiner alten Heimatstadt, denn die gibt's an jeder Ecke. Hellerau, die Gartenstadt!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen