Firmware-Updates bei Olympus



It's Patch-Day.

Olympus hat heute Firmware-Updates für seine ganzen teueren Kameras rausgehauen. Und zwar für die

E-M1 (Ja, für die Kamera, die es seit vier Jahren gibt!)
E-M1II
E-M5II
PEN-F

Bei allen Kameras gibt's eine Unterstützung für das 200er Panasonic, und bis auf die E-M1 gibt's überall den Artfilter "Bleach Bypass" aus der E-M10III. Die PEN-F hat noch Vignetten für die Farbmodi bekommen - also Colorcreator und das Farbrad. Außerdem kann man Mono- Und Farb-Profile mit dem Updater aus Bildern auslesen und sie in die Kamera schieben.

Knaller bei der E-M5II: Sie haben der Kamera das Fokus-Stacking in der Kamera spendiert. Das konnten bisher nur die beiden E-M1en. Und bei der E-M1II und der E-M5II geht das nun auch mit dem 12-100.

Den größten Schwung an Features hat natürlich die E-M1II bekommen. Und wie immer steht in der offiziellen Liste nicht alles drin.

So steht dort  zwar für ProCapture "zusätzliche Objektive" - aber das ist die Untertreibung des Monats. ProCapture geht jetzt nämlich auch mit den FT-Optiken. Und mit Panasonic-Objektiven. Und mit manuellen Objektiven. Und sogar mit dem FishCap, was gar kein Objektiv ist. Und im Notfall auch ganz ohne Objektiv.

Und da der Phasen-AF deutlich beschleunigt wurde, haben die ganzen FT-Optiken jetzt nicht nur beim C-AF den Turbo eingeschaltet, sondern auch beim S-AF. Das macht sich vor allem bei schlechtem Licht stark bemerkbar. Das war in der FW 1.0 schon mal bei Artfiltern und IEnhance der Fall, jetzt funktioniert es überall. Auch das steht in der offiziellen Liste nicht drin.

Ein neues Feature gibt's auch: Mit dem 1,8er Fish kann man in Zukunft in der Kamera defishen - im LiveView. Es dauert zwar immer eineinhalb Jahre, bis aus den Bildern, die ich bei Terada-San abgebe, ein Feature wird, aber es kommt. Danke an Noctiluchs, der mir seinerzeit die Musterbilder zur Verfügung gestellt hat.

Ach ja, es gibt jetzt kleine AF-Punkte. Und soweit ich das jetzt beurteilen kann, die Gewichtung es AF wurde stark verändert - es werden die näheren Motive deutlich priorisiert. Das Problem, dass der Hintergrund scharf gestellt wird, ist sehr deutlich reduziert. Wenn man nun Vögel im Geäst ablichten will, muss man auf den kleinen AF-Punkt setzen.

Vor dem Firmware-Update unbedingt Olympus Viewer und Updater aktualisieren, da kam heute der Neue raus. Und wer mit Capture arbeitet - auch da gibt's eine neue Version.